Schlaf-Wohn-Experten.de

Alles was Du zum Thema schlafen und wohnen wissen musst.

Typische Liegefehler / Ideale Liegeposition

Wie sagt man so schön: “Wie man sich bettet, so schläft man.” Sie mögen von Sprichwörtern halten was Sie wollen, doch dieses ist wahr – zu 100%! Denn das schwierige ist, dass Sie selbst mit der perfekten Matratze und dem besten Lattenrost noch nicht automatisch optimal schlafen.

Gibt es eine ideale Liegeposition?
Ja, die gibt es! Und sie ist sehr einfach zu eruieren: Sehen Sie sich an, wenn Sie stehen. Ganz normal, ganz gerade. Projezieren Sie diese Haltung nun auf Ihre Schlafposition, wäre es nicht übertrieben zu sagen, Sie hätten die perfekte Schlafposition gefunden. Warum? Weil Sie ergonomisch gesehen nun körpergerecht liegen würden. Der obere Rücken, das Kreuzbein, Ihre Schultern und das Becken, also all die stark beanspruchten Körperpartien, könnten so wunderbar entlastet werden. Die Hohlräume wie die Lendenwirbelsäule, die Kniekehlen und Ihre Taille würden optimal gestützt werden. Weitere druckempfindliche Körperstellen, wie etwa die Fersen oder die Region um das Kreuzbein herum, würden ebenfalls entlastet werden. Die ideale Liegeposition ist also die Seiten- und Rückenlage.

Vermeiden Sie typische Fehler
Bauchschläfer werden sich jetzt wohl fragen, ob sie sich von nun an an eine andere Schlafposition gewöhnen müssen. Das müssen Sie nicht. Aber Sie sollten, auch als Seiten- und Rückenschläfer, einige Dinge beachten:
• Schwer übergewichtige Menschen oder Schwangere, ab dem letzten Drittel der Schwangerschaft, sollten grundsätzlich das Schlafen auf dem Rücken vermeiden. Das hohe Gewicht des Bauches / Babys kann dazu führen, dass Sie weniger Luft bekommen. Das kann zu einem unruhigen Schlaf bis hin zur Atemnot führen. Besser Sie schlafen auf der Seite.
• Es gibt spezielle Kopfkissen für die Art wie Sie schlafen: Rückenschläferkissen, Kissen für Bauchschläfer und ergonomisch unterstützende Kissen für die Menschen, die gerne auf der Seite schlafen. Nutzen Sie diese und helfen Sie Ihrem Körper, Liegefehler zu vermeiden und so eine erholsame Nacht mit einem entspannenden Schlaf zu genießen.
• Achten Sie darauf, dass Sie den Härtegrad der Matratze nach Ihrem Körper auswählen. Es sind zwar nur Orientierungshilfen, doch allgemein kann man sagen, dass kleine zierliche Frauen eine weichere Matratze benötigen, als große und schwere Männer.